Briefmarken sind Spiegel der Zeit

Hallo, liebe Delfin-Freunde, hier ist wieder euer FINN!

FINN und ANTJE inmitten der Schweinswale
(Foto: Susanne Gugeler)

Habt ihr schon einmal so viele Karten und Briefmarken mit Schweinswalen darauf gesehen? Ich habe sie deshalb für euch ausgebreitet, weil der Schweinswal für 2019 als Sonderbriefmarke ausgewählt wurde. Und das muss gefeiert bzw. überall verbreitet werden. Schließlich ist der kleine Bursche gefährdet und es ist der einzige Wal, der in deutschen Gewässern (also in der Nord- und Ostsee) zu Hause ist.

Karte statt SMS oder E-Mail

Vielleicht wollt ihr zur Abwechslung statt E-Mails oder SMS mal wieder eine „normale“ Postkarte verschicken. Dann klebt unbedingt die Schweinswalmarke darauf. Auf diese Weise sendet ihr nicht nur einen Gruß an eure Lieben, sondern verbreitet außerdem mit der Briefmarke, dass die kleine Walart unbedingt geschützt werden muss.

Zusammen mit meiner Freundin ANTJE, die ich in Harderwijk kennengelernt und von da zu mir nach Hause geholt habe, werde ich ganz viele Karten verschicken.

Den ersten zehn Kindern, die sich unter Kontakt melden, sende ich gerne kostenlos Susannes coole Schweinswalkarte samt Briefmarke zu. Ihr braucht sie dann nur noch zu beschriften und an eine Person schicken, die ihr mögt.

Schweinswal-Briefmarke
(Foto: Solvin Zankl, Gestaltung: Irmgard Hesse)

Solvin hat den Briefmarken-Wal fotografiert

Der Fotograf Solvin Zankl hat im sozialen Netzwerk zur Briefmarke Folgendes geschrieben: „Briefmarken sind Spiegel der Zeit, schreibt das Bundesministerium der Finanzen, das zum Januar 2019 mein Foto eines Schweinswals auf einer Briefmarke zeigt. Ich bin stolz und freue mich, dass Millionen von Menschen auf diese Weise von der einzigen bei uns heimischen Walart erfahren. Das Tier auf meinem Foto schwankt zwischen Neugier und dem Instinkt, Abstand zu mir zu halten. Ihr verspieltes Wesen macht uns die kleinen Meeressäuger sympathisch. Doch sie sind durch Fischernetze, Verschmutzung und Lärm bedroht und benötigen unseren Schutz. Dank an Dr. Harald Benke (Deutsches Meeresmuseum Stralsund), der die Briefmarken-Idee unterstützte, und dem Forschungszentraum Fjord&Bælt im dänsichen Kerteminde, die mir dieses Foto ermöglicht haben.“

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Schweinswaltage 2019

In diesem Jahr können wir uns nicht nur über eine tolle Briefmarke freuen, sondern auch über die Schweinswaltage, die vom 11. bis 18. April zum dritten Mal in Wilhelmshaven stattfinden. Ich hatte euch ja bereits vor zwei Jahren über die schöne Veranstaltung berichtet.

Ach ja und dann gibt es noch etwas, das mit dem Wort SCHWEIN zu tun hat. In China beginnt am 5. Februar das Jahr des „glücklichen und vergnüglichen Erd-Schweins“ … Bei so viel Schwein muss das Jahr 2019 doch super werden.

So, nun aber genug von Schweinen und Walen. Bis zum nächsten Mal!
Euer FINN
Neugierig geworden, was meine Website sonst noch zu bieten hat? Dann schaut mal im Inhaltsverzeichnis nach.